Mietkauf von Immobilien: Vor- & Nachteile

Mietkauf von Immobilien: Was sind die Vor- bzw Nachteile

Für die meisten Menschen stehen nur zwei Wege offen, wenn es um den begehrten Worum geht: mieten oder kaufen. Jede dieser Varianten besitzt ganz eigene Vor- und Nachteile. Es gibt jedoch auch noch einen dritten Weg, der in Deutschland längst nicht so bekannt ist, wie die anderen beiden: der Mietkauf. Was das genau ist und welche Vor- und Nachteile dieser Weg zur eigenen Immobilie bietet, das erfahren Sie hier.

MediumRectangle_300x250_wohnung

Grundsätzlich folgt der Mietkauf einem einfachen Prinzip: Die Immobilie wird zunächst gemietet, mit der Option, sie zu einem späteren Zeitpunkt zu kaufen. Dabei wird der Kaufpreis für das Haus bzw. die Wohnung zwischen Vermieter und Mieter bereits bei Abschluss des Mietvertrags vereinbart. Mit der gezahlten Miete wird dann der Ansparbetrag für den späteren Kauf der Immobilie finanziert. Dieser Ansparbetrag wird mit dem Kaufpreis verrechnet. Der andere Teil der monatlichen Rate fungiert als ganz normaler Mietzins.

Für wen eignet sich ein Mietkauf?
Der Mietkauf einer Immobilie eignet sich sehr gut für Menschen, die Schwierigkeiten dabei haben, einen regulären Kredit zu erhalten. So zum Beispiel bei jungen Familien, die noch über kein Eigenkapital verfügen oder bei Selbstständigen in risikoreichen Branchen.

Welche Vor- und Nachteile bringt der Mietkauf mit sich?

+ Auch für Menschen mit geringerer Bonität möglich.
+ „Vorreservierung“ für ein anvisiertes Objekt möglich – jetzt mieten, später kaufen.
+ Mieter ist nicht zum Kauf der Immobilie verpflichtet, dadurch hohe Flexibilität.
– Viele schwarze Schafe unterwegs (oft werden Objekte zum Mietkauf angeboten, die sich sonst nicht verkaufen lassen).
– Objekte mit Mietkaufangebot sind oft teurer als reguläre Immobilien.

Alles in allen können wir nur sagen , informieren Sie sich bei Angeboten genau , und ziehen Sie wenn es aktuell werden sollte in Vertrags dingen auf jedenfall einen Rechtsbeistand hinzu. Mietkauf ist zwar eine Change eine Immobilie zu erwerben , auch wenn die  Bonität und das Einkommen nicht gut ist. Doch verschenken tut leider keiner was. Stellen Sie sich einfach mal die Frage warum wird die Immobilie per Mietkauf angeboten und warum verkauft er Sie nicht gleich.  Wenn diese Frage positive und gut begründet beantwortet werden kann , sind Sie zumindest schon mal ein Schritt weiter.

 

Hier finden Sie Angebote auch zum Mietkauf  von Wohnungen und Häusern


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*