Haus und Wohnungsrenovierung

Renovieren

MediumRectangle_300x250_wohnung

Unter dem Wort Renovieren kann man vieles verstehen. Grundsätzlich geht es darum, dass man sein Heim verändert und hübscher gestaltet. Wenn man sich zu Hause nicht mehr wohlfühlt, muss man nicht gleich umziehen. Auch eine Reinigung und Umgestaltung des Hauses kann hier helfen. Verschiedene Orte im Haus bieten sich hierfür an. Man unterscheidet übrigens zwischen Renovieren im Sinne von Instandsetzung eines Gebäudes und seiner einfachen „Aufhübschung“. In diesem Artikel soll es hauptsächlich um Letzteres gehen.

Eingangsbereich und Wohnzimmer

Eine Renovierung ist aufwendig und manchmal auch teuer. Es lohnt sich deshalb, dass man auf bestimmte Bereiche des Hauses ein besonderes Augenmerk legt. Sehr wichtig ist erst mal der Eingangsbereich. Dies ist der erste Ort, den man sieht, wenn man nach Hause kommt. In diesem Moment entscheidet sich häufig, ob man sich in seinem Zuhause wohlfühlt. Für viele ist der Eingangsbereich des Hauses auch eine Abgrenzung zur Arbeit, wenn man nach Hause kommt. Ab diesem Moment hat man das Gefühl, wirklich frei zu haben, schließlich gehört die Fahrt auch irgendwie noch zur Arbeit bzw. zu den mit ihr verbundenen Pflichten. Vor allem eine neue Wandfarbe in einer bunten und fröhlichen Farbe, die einem gut gefällt, ist hier sinnvoll. Ein ebenfalls sehr wichtiger Ort im Haus ist das Wohnzimmer. Hier verbringt man die meiste Zeit, wenn man Zuhause ist. Selbst eine Umgestaltung nur des Wohnzimmers kann bereits einen großen Effekt auf das Wohlbefinden haben. Neue Möbel, neue Lampen, und vielleicht noch ein zusätzlicher Kamin. Schon ist das Zuhause ein ganz anderes geworden.

Der Garten

Viele Menschen haben grundsätzlich nur wenig Zeit für die Arbeit im Haus. Die Arbeit nimmt einen in Anspruch und wenn man Zuhause ist, hat man keine Lust, noch groß etwas in Haus und Garten zu tun. Hier fällt dann häufig der Garten weg und sieht bei vielen Menschen fast schon wie eine Einöde aus. Nicht umsonst werden in letzter Zeit einfache „Gärten“, welche im Grunde nur aus Steinen und Kiesel bestehen und keinen Aufwand machen, immer beliebter. Wenigstens für einen Teil des Gartens. Doch gerade der Garten ist im Sommer einer der schönsten Orte des Hauses und kann viel Freude bereiten. Deshalb ist eine Renovierung des Gartens auch das, was sehr wichtig ist und viel ausmacht. Unter einer Renovierung versteht man hier, dass man erst mal alles säubert. Beispielsweise die Hausfassade oder die Terrasse. Neue Sitzgelegenheiten können im Garten ebenfalls nicht schaden. Zugleich kann man auch in seinem Garten neue Büsche und Bäume pflanzen. Natürlich gehört auch das Entfernen des Unkrauts hinzu. Zwar macht dies alles ziemlich viel Aufwand, es zahlt sich aber auch wirklich aus.

Hochdruckreiniger

Wichtigster Teil einer Renovierung im Außenbereich ist, dass man alles säubert. Tische, Bänke, oder Kübel gehören hierzu. Die Steine auf der Terrasse und die Fassade, wie bereits erwähnt, ebenfalls. Dies alles zu reinigen, würde für gewöhnlich einen sehr großen Aufwand machen und ziemlich lange dauern. Ich empfehle hier einen Hochdruckreiniger, welcher allein mit der Kraft des hohen Wasserdrucks alles reinigen kann. Wenn man einen Hochdruckreiniger richtig aufdreht, ist kein Schmutz mehr vor ihm sicher. Für die Anschaffung eines Hochdruckreinigers für das Renovieren lohnt es sich, bei einem Hochdruckreiniger Test nachzuschauen, um das richtige Modell für sich zu finden.

Autor: Thomas Müller

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*